Therapiefortschritt

Der Therapiefortschritt wird in regelmäßigen Abständen mittels Score-Systemen ermittelt und dokumentiert:

EFA (Early functionel abilities) - Bewertung von neuromuskulären, kognitiven und vegetativen Funktionen, Störungen im orofacialen Bereich

KRS (Komaremissionsskala) - Beurteilung des Bewußtseinszustandes bei noch komatösen Rehabilitanden, die noch nicht sicher im EFA erfasst werden

TISS (Therapeutic Intervention Score System) - Beurteilung des Pflegegrades und Interventionsbedarfes

Durch den Einsatz dieser Scores kann ein Rehabilitand im längeren Verlauf objektiv beurteilt werden, auch sind Aussagen über neu zu setzende Therapieschwerpunkte möglich, nicht zuletzt die Beurteilung der Gesamtprognose im Verlauf.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

© 2014 by Cura-Med Süd-Warndt Klinik GmbH Reha-Klinik: Erkrankungen bei respiratorischer Insuffizienz Suffusion WordPress theme by Sayontan Sinha