Therapeutische Zielsetzung

Der Patient steht im Mittelpunkt

Jegliche Form der Therapie hat zum Ziel, dem Erkrankten zu einer verbesserten Lebensqualität zu verhelfen. Somit ist das Hauptziel unserer Arbeit, für den Patienten mit seiner Behinderung ein lebenswertes Leben zu erreichen.

Ein wesentlicher Teil unserer Arbeit besteht aber auch in der Integration der Familie in das neue Leben des Patienten. Zur Verbesserung der Lebensqualität gehört auch die Hilfsmittelversorgung. Sie erfolgt nach ärztlicher Verordnung in Zusammenarbeit mit den Kostenträgern und umfasst:

  • Behindertengerechte Rollstühle und Behandlungszubehör
  • Sofern nicht von uns herstellbar die Versorgung mit Schienen und Orthesen
  • Ggf. Einstellung einer Heimbeatmung und Versorgung mit Beatmungsgerät und Überwachungszubehör, wobei eine möglichst große Mobilität auch unter Beatmung gewährleistet werden soll.

Im Gegensatz zur ursprünglichen Konzeption einer Phase F -Einrichtung zur rein statuserhaltenden Pflege sehen wir in unserem Haus den Schwerpunkt in der langzeitrehabilitativen Arbeit am Menschen.

Ziel ist es somit, die aus Erkrankung oder Verletzung resultierenden Behinderungen nicht nur auszugleichen sondern langfristig zu verbessern und den Patienten in ein möglichst normales Leben zu reintegrieren.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

© 2014 by Cura-Med Süd-Warndt Klinik GmbH Reha-Klinik: Erkrankungen bei respiratorischer Insuffizienz Suffusion WordPress theme by Sayontan Sinha