Langzeitrehabilitation

Die langzeitrehabilitative Therapie erfolgt nach für unsere Einrichtung auf der Basis neuester wissenschaftlicher Grundsätze standardisierten Verfahren und beinhaltet:

  • Beatmung und Entwöhnung von der Beatmung
  • Infusions- und Ernährungstherapie einschließlich aller enteralen Ernährungsformen
  • Intensivpflegerisches Management, Behandlungspflege
  • Management in der Dekubitusversorgung
  • Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie nach Indikation

Es kommen alle modernen Beatmungsformen, wie sie in der Intensivmedizin bekannt sind, zur Anwendung. Das erforderliche intensivmedizinische Monitoring wird primär vorgehalten, kann aber im weiteren Verlauf auch individuell patientenbezogen verordnet werden. Gleiches gilt für eventuell erforderliche Heimbeatmungsgeräte, die eine größere Mobilität und Flexibilität unserer Rehabilitanden erlauben.

Einen breiten Raum nimmt auch die Schmerztherapie ein, die einerseits medikamentös, andererseits unter Nutzung regionalanästhesiologischer Verfahren und auch mittels Akupunktur durchgeführt werden kann. Ebenso wichtig erscheinen konstitutionelle Therapieformen unter dem Gesichtspunkt eines ganzheitlichen Therapieansatzes wie klassische Homöopathie und chinesische Medizin.

Die rehabilitative Arbeit wird durch niedergelassene Praxen geleistet und umfasst:

  • Logopädie
  • Ergotherapie
  • Physiotherapie

Ebenso wichtig wie die Arbeit am Rehabilitanden direkt erscheint uns die Zusammenarbeit mit den Angehörigen und deren Integration in therapeutische Abläufe. Entscheidend für den therapeutischen Erfolg ist die Arbeit im Team.

Alle am Rehabilitanden arbeitenden Disziplinen treffen sich regelmäßig, um die Rehabilitanden aus der jeweils fachspezifischen Sicht zu beurteilen und neue Behandlungsziele festzulegen.

Hierdurch lässt sich ein auf den Rehabilitanden zugeschnittenes therapeutisches Konzept erarbeiten. Durch die Abstimmung der Therapien werden Überlastungen des Rehabilitanden vermieden.

Prognostische Fragen werden wegen Ihrer Wichtigkeit in Einzelteamsitzungen besprochen, in denen nur der betroffene Rehabilitand behandelt wird.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

© 2014 by Cura-Med Süd-Warndt Klinik GmbH Reha-Klinik: Erkrankungen bei respiratorischer Insuffizienz Suffusion WordPress theme by Sayontan Sinha